Brandenburgtag in Schwedt

Antworten
ollepolle
Beiträge: 43
Registriert: 19 Nov 2008, 15:21

Brandenburgtag in Schwedt

Beitrag von ollepolle »

Hallo, alle miteinander,

gerade lese ich, dass im September in Schwedt der diesjährige Brandenburgtag statt finden wird. Die Stadt will sich feiern lassen und plant offenbar vielfältige Aktivitäten. Leider konnte ich bisher nix zu "unserem" Thema erkennen. Schade.

Näheres hier:

http://www.moz.de/index.php/Moz/Article ... /id/316875


Gruß ollepolle
harald
Beiträge: 636
Registriert: 16 Jan 2009, 22:20

Re: Brandenburgtag in Schwedt

Beitrag von harald »

Vielleicht könnte man bis dahin eine kleine Infobroschüre auf die Beine stellen.
Dann könnten wir auch unser Forum vorstellen.

Harald
Benutzeravatar
Rahni
Beiträge: 9
Registriert: 15 Okt 2008, 20:30

Re: Brandenburgtag in Schwedt

Beitrag von Rahni »

Die Stadt hält sich mit den Höhepunkten zum Brandenburg-Tag 2010 noch bedeckt, deswegen ist noch nicht so viel im Netz zu finden.
betonwerk
Beiträge: 80
Registriert: 16 Sep 2009, 20:12

Re: Brandenburgtag in Schwedt

Beitrag von betonwerk »

Rahni hat geschrieben:Die Stadt hält sich mit den Höhepunkten zum Brandenburg-Tag 2010 noch bedeckt, deswegen ist noch nicht so viel im Netz zu finden.
ich hab gestern im fernsehen einen bericht über schwedt gesehen. da hat auch ein ehemaliger kommandeur der anstalt geredet. ich glaub der verkauft jetzt automobile in schwedt. der meinte ,das alles nicht so schlimm war.... nur kinderf.....hatten es schwer. sonst ist man noch auf die stadt eingegangen, geschichte, wendezeit. hat (bei mir) keinen guten eindruck hinterlassen. auch gibts unter den jugendlichen oft schlägereien aus politischen gründen. hab nicht alles verfolgen können,da ich eine buttercrem-torte machen musste,zu meinem 51.geburtstag den ich gestern hatte.gruss btw
Benutzeravatar
Dresdner
Administrator
Beiträge: 779
Registriert: 07 Okt 2008, 19:16

Re: Brandenburgtag in Schwedt

Beitrag von Dresdner »

Das dürfte der ehemalige Stabschef von Schwedt gewesen sein - nicht der Kommandeuer.
Ich habe den Beitrag zwar nicht gesehen, weiß aber, das der damalige SC einn Autohandel hat.

Gruß
Dresdner
ollepolle
Beiträge: 43
Registriert: 19 Nov 2008, 15:21

Re: Brandenburgtag in Schwedt

Beitrag von ollepolle »

Hallo Miteinander,

Dresdner dürfte Recht haben,

der ehem. SC hatte sich mind. in den 1990ern einen Autohandel aufgebaut; siehe hier den Link, den ich auch anderswo schon eingebaut habe:

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-9121417.html

Dort findet sich auch das Original-Zitat mit den Kinderf....

Frage an btw: Weisst Du noch welcher Sender, welche Zeit?

Beste Grüße

ollepolle
Ex-Bausoldat ohne Schwedt-Erfahrung
betonwerk
Beiträge: 80
Registriert: 16 Sep 2009, 20:12

Re: Brandenburgtag in Schwedt

Beitrag von betonwerk »

hallo ! da fragst du mich was.... keine ahnung weiss nur das es früher abend war, hab ich auch nur nebenbei gesehen.weil mir einiges aus deinem link bekannt vorkommt,ist es vielleicht der film dazu. spiegel macht immer solche themen mit film....zumindest oft.
Benutzeravatar
Rahni
Beiträge: 9
Registriert: 15 Okt 2008, 20:30

Re: Brandenburgtag in Schwedt

Beitrag von Rahni »

Was in dem Artikel steht ist aus heutiger Sicht völliger Blödsinn. Schwedt hatte viel Rechtes Klientel, jedoch waren das keine 80 Prozent und heute schon gleich gar nicht. Um einen Rechten zu finden musst du schon genauer suchen.
Der Bericht ist von 1996, als gut 14 Jahre alt, da hat sich viel in der Stadt zum positiven verändert. Die Stadt ist Bunt, Ruhig, kein PCK-Gestank.

Ich bin kein "Un"-Schwedter, wie viele andere auch, komme aus Eberswalde. Meine "Heimat" steht in meinen Augen viel schlechter und unschöner da. Da würde mich nichts mehr zurück bekommen. An einem Wohnhaus-Giebel steht von Ehm Welk geschrieben "Heimat ist nicht immer dort, wo wir zur Welt kamen - Heimat ist wo wir lieben."

Übrigens, Herr Nagel hatte als Autohändler oft nicht viel Erfolg. Er hatte seine Geschäft immer wieder Schließen müssen, zog von einer Ecke in die andere. Jetzt hat er wieder einen Autohandel, wie lange, wir werden’s sehen.
Antworten